Treffen mit dem Bürgermeister Herbert Napp in Uedesheim 2014

Bevor wir uns mit dem Bürgermeister getroffen haben, bereiteten wir uns mit Frau Kosmidou und dem Schülerparlament auf das Treffen vor. Wir machten uns Zettel und haben geübt.

Am 28.10.2014 war es dann endlich so weit.

Um 15:45 Uhr trafen wir uns mit Herrn Gerhards, Frau Aschmoneit und Frau Kosmidou und gingen mit allen Kindern zum neuen Pfarrheim.

Dort angekommen, erstellten wir uns Namensschilder und setzten uns.

Als wir uns hingesetzt hatten, wollten der Bürgermeister und die anderen vier Personen näher bei uns sitzen und rückten mit ihren Stühlen ungefähr 2 Meter vor uns.

Als erstes hatte Henri den Bürgermeister höflich begrüßt. Delia leitete die Fragen ein, indem sie die Wichtigkeit einer Demokratie beschrieb.

Ein wichtiges Thema für uns waren die Schultoiletten. Wir wünschten uns, dass die Toiletten saniert werden.

Weitere Punkte waren mehr Zebrastreifen, Spielplätze und Bürgersteige in Uedesheim.

Am Ende wurden dem Bürgermeister und seinen Kollegen Taschentücher mit einem Knoten zur Erinnerung gereicht. Die Antworten zu den Fragen der Kinder sollen in drei Monaten übergeben werden.

Gelernt haben wir, dass man über viele Dinge gut nachdenken muss und dass nicht alles möglich ist.

Delia K. und Henri T., Klasse 4b

files/stmartinus/Buergermeister Napp/Napp1.jpegfiles/stmartinus/Buergermeister Napp/Napp2.jpegfiles/stmartinus/Buergermeister Napp/Napp3.jpegfiles/stmartinus/Buergermeister Napp/Napp4.jpegfiles/stmartinus/Buergermeister Napp/Napp5.jpegfiles/stmartinus/Buergermeister Napp/Napp6.jpeg